Online-Konferenz
15. September 2021

Steuerliche Folgen von Tokenization und Staking

Die Begriffe Staking und Tokenization sind für einige Modewörter, für andere jedoch der pure Ausdruck von Potenzial und Nutzen. Doch was sind Staking und Tokenization eigentlich und worin steckt ihr Potenzial, das ihnen verholfen hat trotz technischer Komplexität im «Mainstream» anzukommen? Welches Konzept und Grundidee steckt hinter den Buzzwords? Doch nicht nur dies soll im Verlauf des Vortrages erläutert werden.

Nutzen und Potenzial gehen nicht selten mit der Generierung monetärer und nicht monetärer Vermögenswerte einher. Vermögenswerte führen wiederum zu Steuern. Was sind also die mit dem Potenzial und Nutzen verknüpften steuerlichen Folgen von Staking und Tokenization? Ist dies überhaupt steuerbar? Und was sind steuerliche Folgen, wenn Tokenization & Staking in einem Token zusammenfallen?

Dies sind Fragen, mit denen sich vor einer Tokenization oder einem Staking sowohl als auch bei Investment in solche Vermögenswerte auseinandergesetzt werden sollte, um die Steuerlast zu minimieren und den generierten Nutzen zu maximieren.

Erleben Sie Mathias Langer an der NZSK 2021.